Siebandpressen

Zur Entwässerung von Klärschlamm aus größeren Abwasserbehandlungsanlagen empfiehlt Axchem den Einsatz von MONOBELT® Siebbandpressen. Sie bestehen aus zwei Entwässerungsstufen, nämlich Voreindicker und Siebbandpresse. Der Voreindicker scheidet die größte Wassermenge ab, um den TS-Gehalt von 0,5 bis 3 % auf 5-15 % zu erhöhen.
Die Entwässerung in der Presse findet  in der 1. Stufe statt, in der Keilzone und zuletzt in der Hochdruckpresszone. Der entwässerte Filterkuchen kann, je nach Klärschlamm, TS-Gehalte zwischen 18 und 30 % erreichen.
Die MONOBELT® Serie kann von 1 bis 40 m³/h Schlamm entwässern, ausgehend von ca. 1 % TS im Zulauf und abhängig vom Schlamm.
Sämtliche Maschinen werden nur in Edelstahl angefertigt.

Stellenanzeigen